Engineering Report Graf ERG 0006

Entwicklung Décolletage - Endlos-Spindelantriebriemen
Initial situation

Die hochwertigen Präzisionsdrehteile unseres Kunden werden seit vielen Jahrzehnten von dessen weltweiter Kundschaft aus allen Branchen sehr geschätzt. Der Maschinenpark umfasst sowohl modernste CNC-Maschinen wie auch konventionelle Langdrehautomaten wie z.B. Tornos TV/T/M4 oder auch eine M7 für die grosse Serienproduktion. Hierbei trägt die hohe Anlagenverfügbarkeit massgeblich zum Erfolg des Betriebs bei.

Task

Ungeplante Wartungs- und Serviceintervalle durch vorzeitigen Riemenausfall verursachen nicht nur hohe Betriebskosten sondern auch immer wieder Störungen im Planungsprozess des internen Betriebsablaufes.Seitherige Hersteller konnten trotz intensivster Bemühungen dem Ziel der Standzeitoptimierung nicht gerecht werden. Internetrecherche bringt die Betriebsleitung letztlich zum Engineering-Team der Dipl. Ing. Werner Graf AG.

Ein extrem ölbeständiger, laufruhiger und somit langlebiger Flachriemen soll entwickelt werden.

Solution

Häufigste Ausfallursache bedingt durch Öl-Umgebung und Lastwechsel an den bisherigen Flachriementrieben ist die Klebe- und somit Verbundstelle der Flachriemen. Diese löst sich während des Betriebs völlig unkontrolliert bereits nach kürzester Zeit. Alle am Markt üblicherweise verwendeten Kautschukqualitäten reagieren mehr oder weniger empfindlich auf die im Drehprozess verwendeten Bohrölemulsionen. Eine für die Décolletage – Industrie neuartige Kautschukqualität, bestehend aus NBR-Komponenten konnte gefunden werden. Kombiniert mit unserem einzigartigen Gewebeabdruck und der laufneutralen Zugträgeranordnung übertrifft diese neuste Flachriemengeneration die sehr hohen Qualitätsansprüche dieser Industrie!